Mittwoch, 20. Januar 2016

Feierei...

Huch. Plötzlich ist Januar.. aber ich war schon sehr fleißig in den letzten Tagen. Schließlich steht hier der Geburtstagsmarathon an.

Den Anfang hat gestern mein kleinster Neffe gemacht. Da gab's ein fixes Raglanshirt.


Nächste Woche wird das kleine Kind ebenfalls drei. Und weil er Elmo so liebt und noch keine eigene Meinung hat, hab ich mich ein bisschen ausgetobt :). In die Nase hab ich eine Quietsche eingenäht.. ein Spaß!


Das große Kind ist dann nochmal fünf Tage später dran und eine eigene Meinung hat er hingegen schon sehr. Er möchte was mit Mammuts. Und hat mir bei meiner Stoffsuche über die Schulter gelunst und dabei so einen gräßlichen IceAge-Digitaldruck auserkoren. Widerspruch zwecklos. Ich hoffe jetzt einfach, dass er nicht merkt, dass ich einen ein bisschen weniger häßlichen Stoff ausgesucht hab und das Beste draus gemacht hab (ich hab sogar geträumt davon.. ein Stoff voller Mammuts.. *ua*)


Alles das Raglanshirt von Klimperklein.

Außerdem kann ich endlich ein Babyset zeigen. Das Baby ist schon fünf Wochen auf der Welt.. :)


Alles von Klimperklein: StrampelhoseBabyshirt und Wendezipfelmütze. Größe 62. Unfassbar winzig! Außerdem gab's noch einen Theo Tatzenherz den ich völlig vergessen hab, zu fotografieren..

Das nächste Baby kommt BALD! Da zeig ich euch noch was :)


Mittwoch, 16. Dezember 2015

Kuschelfuchs

Oh was hab ich mich geärgert. Mir ging kurz vor knapp der Stoff aus. Ich hab das Internet durchsucht und schließlich bei Waldstürmer einen Stoff entdeckt, der meinem sehr nahe kam. Beim auspacken dann die Überraschung: 'Creme' ist nicht weiß (wie erhofft), sondern in diesem Fall irgendwie hellbraun. Also alles nochmal neu zugeschnitten. Zum Glück nur Größe 74, das ist ja unfassbar winzig. Und zum Glück passen die Füchse trotzdem noch recht perfekt dazu!
Außerdem werde ich nachordern und mindestens einem Kind hier auch noch so 'ne Jacke nähen, sie ist zauberschön.






Schnitt ist wie immer die Jacke von Klimperklein. Im Schlaf genäht :)
Stoffe sind kuschelwuschliger Nicky kombiniert mit Jersey-Füchsen.

Dienstag, 8. Dezember 2015

KPUNGA!

Schlafanzüge. Liegen. Immer. Rum. 
Schon viele Lager-Orte ausprobiert, keiner hat so recht überzeugt. Dann diese Idee im WeltWeitNetz gesehen und nachgebastelt. Der Kopf ist ein bissl labberig, aber es ist ja auch der Bauch, der zählt!



Ich werde ihn Bernhard nennen!

Ihn hier wird jemand anders benennen. Ich hab mich spontan verliebt nach dem Wenden. Ein Sorgenfresser ist das. Mal sehen, wie sich das mit dem Elefantengedächtnis macht..




Samstag, 5. Dezember 2015

HO!HO!HO!

Zwei fixe Nikolauspullis für die kleinen Mitbewohner. Wurden heute schon getragen (immerhin war Weihnachtsmannsackhüpfstaffelmarathon).



Schnitt: Raglanshirt von Klimperklein, Größe 104 und 122.
Stoffe: aus der Restekiste.. Steppsweat von Swafing, Sterne von keine Ahnung, Ringeljersey ausm Karstadt. Appli natürlich selbstgemacht.

Das waren jetzt (hoffentlich) die letzten Partnerlook-Pullis. Ich mag das eigentlich gar nicht und mach lieber Unikate. Leider ist das den Mitbewohnern egal..

Donnerstag, 26. November 2015

*kramkram*

Das Projekt der letzten zwei Wochen konnte ich hier nicht zeigen, weil wegen Geheimgeschenk für den Mann im Haus. Ich wollte eine Jacke für ihn nähen. Nach langem Überlegen habe ich mich für eine Farbkombi und Stoffe entschieden und alles nachmittags bestellt. Am Abend kommt er ganz hinterrücks mit einem Artikel über eine Lodenjacke an. Das Non+Ultra soll das sein, steht da. Ein bisschen arg teuer aber auch. 
Ich habe meinen Auftrag erkannt, Bestellung storniert und umgeplant. Wusstet ihr, wieviele verschiedene Arten von 'Loden' es gibt? Ich hab nicht den allerteuersten genommen, ein einfacher grauer 'Walker' ausm Karstadt, 29€/Meter immerhin. Im Internet wurde mir von Fütterung abgeraten, weil 'das is warm genug'. Belege und Kapuzenfutter sind aus Jersey.

Hier das Ergebnis:



Der Schnitt ist Fehmarn von Farbenmix, genäht in Größe L (mir ist sie deutlich zu groß, leider). Ich hab an den Reißverschluss innen Belege gebastelt und mich da von der klimperkleinen Jacke inspirieren lassen, die kann ich ja quasi im Schlaf. War eine gute Idee. Der 'Walker' ist leider eher dünn beschaffen und daher auch nicht so winddicht wie erwartet, erhofft und versprochen. Hätte ich sie mal gefüttert.. außerdem sind die Taschen zu weit hinten. Vielleicht trau ich mich ja doch mal an Paspeltaschen..

Trotzdem glaube ich, dem Mann gefällt sie.. und ich hab ja noch die andere Jackenidee im Kopf :).

Nachtrag an dieser Stelle zu den Winterjacken für die Kinder: Thinsulate ist dichter als Thermovlies. Das kleine Kind jammerte schon mehrfach über 'kaaaalt'.

Den kleinen Mitbewohnern hab ich zwei Raglanshirts genäht (ausnahmsweise im Partnerlook), die aber gerade nass auf dem Wäscheständer sind. Fotos reich ich nach.

Der größere der beiden hat sich noch einen Pulli gewünscht "mit so einer Tasche, wo ich meine Hände zusammenmachen kann". Bittesehr, Wunsch erfüllt. 




Schnitt: Raglanshirt von Klimperklein, Größe 122 mit der Kapuze vom klimperkleinen Trägerkleid. Hoffen wir mal, dass der Kopf morgen durch passt.


Montag, 2. November 2015

Drachenstark

Auf Wunsch eines einzelnen jungen Herren bzw seiner Mutter hab ich noch eine Winterjacke genäht. Außenstoff ist diesmal ein gelber 'Lisboa' von Frau Fadenstern. lässt sich deutlich angenehmer nähen, als Taslan und ist griffiger. Ich bin gespannt, ob er sich bewährt. Gefüttert ist die Jacke mit einem dunkelblauen Steppstoff (ebenfalls bei Frau Fadenstern gekauft), dazwischen eine Schicht Thinsulate. Sollte reichen für die kalten Tage. Die Kapuze und die Taschen sind Lillestoff Kokosnüssen gefüttert, und auch die Applikationen hab ich daher.

In der Größe hab ich mich bei einem 119cm großen Kind für die Weite 134 und Länge 128 entschieden. Anprobe folgt später.
Der Schnitt ist natürlich von Klimperklein.





Freitag, 30. Oktober 2015

Igele, Igele

..schau mal ins Spiegele, Deine Beine sind krumm.
Ein Herzensprojekt: eigentlich für das kleine Kind. Aber ich muss einsehen, dass seine Pulli-Schublade voll ist. Sehr. Da kam mir der Wunsch einer Bekannten gelegen, die einen Kuschelpulli für ihr Kind wollte.

Der Schnitt ist diesmal das Freebook K.Puzen-Rollover von Muhküfchen. Genäht in der 104, aber passt sicher noch ne lange Weile, mein laufender Meter hat probegetragen (und zum Glück wieder ausgezogen).

Stoffe hab ich bei Frau Tulpe gekauft.


heute mal mit Tragebildern..